Sie sind hier

Entwicklung eines GIS-gestuetzten Planungsinstruments fuer die Wegeplanung im Nationalpark und in der Region Nordschwarzwald

Bisherige Untersuchungen

Im WiNo-Teilprojekt ‚Wege und Infrastruktur‘ wurde ein GIS-gestütztes Instrument für die Wegeplanung im Nationalpark entwickelt. Die Infrastruktur wurde dazu in drei Ebenen unterteilt: die Wege des Nationalparks, die gesamte Infrastruktur der Region Nordschwarzwald und in verringerter Auflösung das gesamte Straßennetz von Baden-Württemberg. Aus diesen drei Ebenen wurde ein routingfähiges Netzwerk gebildet, über welches kürzeste Routen zur Anfahrt, Rundreisen in der Region und Wanderungen im Nationalpark berechnet werden können. Das Datenmodell ist die Grundlage, um im Nationalpark die Wege verwalten zu können, Routenvorschläge zu erarbeiten, aber auch Rettungseinsätze zu planen.

 

Ansprechpartner:

 

 

PD Dr. Thomas Smaltschinski

Professur für Forstliche Verfahrenstechnik

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Werthmannstraße 6

79085 Freiburg i.Br.

Tel.: 0761-203 92 42

Email: thsm@gmx.de