Sie sind hier

Wissensdialog Nordschwarzwald als eines von sieben Reallaboren bewilligt

Im November 2014 erhält das Projektkonsortium die gute Nachricht aus dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK): Als eines von sieben bewilligten Reallaboren wird es im Rahmen des Programms „Stärkung des Beitrags der Wissenschaft für eine nachhaltige Entwicklung – Reallabore“ für den Zeitraum 2015 bis 2017 mit 960.000 EUR gefördert. Damit ist der Wissensdialog Nordschwarzwald Teil der vom MWK angestrebten neuen Kooperationskultur zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Akteure aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft sollen von Beginn an in den Forschungsprozess einbezogen sein - damit Wissen entsteht, dass in der Praxis tatsächlich zu nachhaltiger Entwicklung führt. Im Fokus des Wissensdialogs steht die Region Nordschwarzwald mit dem am 1. Januar 2014 neu gegründeten Nationalpark Schwarzwald. Wie die ökologische Entwicklung des Nationalparkgebiets gelingen, wie der Nationalpark zur nachhaltigen Entwicklung der ganzen Region beitragen kann - das sind die Fragen, mit denen sich das Forschungsprojekt „Wissensdialog Nordschwarzwald – ein Reallabor-Projekt“ (WiNo) beschäftigt.

Link zum Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst Baden-Württemberg:
https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/forschung/forschungspolitik/wissenschaft-fuer-nachhaltigkeit/reallabore/